Eine neurochirurgische Operation steht an? 

Nutzen Sie Expertenwissen, um alle Möglichkeiten zu kennen und die richtige Entscheidung zu treffen. Für sich und Ihre Angehörigen.


Neurochirurgie der
Universitätsmedizin Göttingen
Ihre Spezialisten für neurochirurgische Erkrankungen

 
 
 

Eine neurochirurgische Operation steht an? 

Nutzen Sie Expertenwissen, um alle Möglichkeiten zu kennen und die richtige Entscheidung zu treffen. Für sich und Ihre Angehörigen.


Neurochirurgie der
Universitätsmedizin Göttingen
Ihre Spezialisten für neurochirurgische Erkrankungen

 
 

Wenn eine Operation im Gehirn, Rückenmark, an Nerven oder der Wirbelsäule ansteht oder wenn ein Tumor diagnostiziert wurde, stehen viele Fragen im Raum.
Wir helfen Ihnen weiter.

 
Brain Illustration
 
 
Nun geht es darum, Sicherheit zu erhalten, Optionen kennenzulernen und die Erfahrung von Experten zu nutzen. Als Team der Neurochirurgie Göttingen helfen wir Ihnen in diesen Fällen weiter.


 
 
 
 
 
 
 

Als interdisziplinäres Team der Neurochirurgie der Universitätsmedizin Göttingen stehen wir für

KOMPETENZ,
HIGHTECH UND
BESTE PFLEGE

Wir stehen Ihnen als erste Ansprechpartner nach der Diagnose zur Verfügung. Aber auch denn, wenn Sie nach der Beratung an anderer Stelle eine Zweitmeinung benötigen.

Wenn Sie mehr wissen, können Sie Ihre Entscheidungen mit mehr Sicherheit treffen und - wenn Sie möchten - die Operation und weitere Therapien an der UMG vornehmen lassen.

Zahlen & Fakten
 
 
 

Als interdisziplinäres Team der Neurochirurgie der Universitätsmedizin Göttingen stehen wir für

KOMPETENZ,
HIGHTECH UND
BESTE PFLEGE

Wir stehen Ihnen als erste Ansprechpartner nach der Diagnose zur Verfügung. Aber auch denn, wenn Sie nach der Beratung an anderer Stelle eine Zweitmeinung benötigen.

Wenn Sie mehr wissen, können Sie Ihre Entscheidungen mit mehr Sicherheit treffen und - wenn Sie möchten - die Operation und weitere Therapien an der UMG vornehmen lassen.

Zahlen & Fakten
 
 
 
 
 

NEUROCHIRURGIE GÖTTINGEN IM PORTRAIT

Unser Team aus Ärzten, Pflegekräften und weiteren Experten vom Sozialdienst bis zu den Rehaspezialisten kennt alle Facetten neurologischer Erkrankungen.

Um Ihnen bestmöglich zur Seite stehen zu können, kombinieren wir modernste Erkenntnisse und Methoden mit Transparenz und individueller Beratung. So können Sie gemeinsam mit uns den besten Weg beschreiten.

 
 
 
 
 
 
 

IHR WEG ZUR SICHEREN ENTSCHEIDUNG

Schritt 1

Vereinbaren Sie einen ersten Termin.

Unser Sekretariat steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Schritt 2

Sprechen Sie mit unseren Experten.

Wir befassen uns mit Ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte und Ihrem Befund, erläutern Operations- und Therapiemöglichkeiten und beantworten Ihre Fragen.

Schritt 3

Treffen Sie Ihre Entscheidung auf einer guten Basis.

Gut informiert können Sie sich entscheiden, welchen Weg Sie gehen.

 
 
 
 
 
 
 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

FÜR PATIENTEN

Für Patienten

Eine stationäre Behandlung ist häufig mit vielen Fragen verbunden. Wir geben Ihnen hier einen kompakten Überblick über die Abläufe von der Aufnahme bis hin zur Entlassung geben und weitere nützliche Informationen an die Hand.

FÜR ZUWEISER

Schwerpunkte

Individuelle Fallbesprechungen im interdisziplinären Team sind fester Bestandteil unseres Arbeitens. Im Sinne einer partnerschaftlichen Kooperation stehen wir Kolleginnen und Kollegen gerne zur Verfügung.

FÜR STUDIERENDE

Forschung und Lehre

Neben der experimentellen und klinischen Forschung bietet die Neurochirurgie ein umfassendes Angebot für Studierende im Rahmen von Vorlesungen, Seminaren, Kursen und Praktika.

 
 
 
 
 
 
 

ZWEITMEINUNG ONLINE

SERVICE FÜR PATIENTEN

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

bei Ihnen ist eine neurochirurgische Erkrankung diagnostiziert und ein Therapiekonzept erstellt worden? Bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen, wollen Sie sich über etwaige Alternativen informieren?

Um Ihnen dies zu ermöglichen ohne zunächst einen Termin in der Ambulanz vereinbaren und eine eventuell längere Anreise tätigen zu müssen, haben wir die Rubrik „Zweitmeinung“ etabliert.

In dem hierfür vorgesehenen Formular möchten wir Sie bitten, uns Erkrankung und vorgeschlagene Therapie zu schildern. Prof. Rohde und sein Oberarztteam werden Ihnen innerhalb von zwei Tagen antworten und vielleicht schon einen Therapievorschlag machen können.

Gegebenenfalls ist vor endgültiger Entscheidungsfindung noch die Zusendung von bereits angefertigten MRT- oder CT-Aufnahmen, in Ausnahmefällen auch die ambulante Vorstellung erforderlich.


Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 

ZWEITMEINUNG ONLINE

SERVICE FÜR PATIENTEN

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

bei Ihnen ist eine neurochirurgische Erkrankung diagnostiziert und ein Therapiekonzept erstellt worden? Bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen, wollen Sie sich über etwaige Alternativen informieren?

Um Ihnen dies zu ermöglichen ohne zunächst einen Termin in der Ambulanz vereinbaren und eine eventuell längere Anreise tätigen zu müssen, haben wir die Rubrik „Zweitmeinung“ etabliert.

In dem hierfür vorgesehenen Formular möchten wir Sie bitten, uns Erkrankung und vorgeschlagene Therapie zu schildern. Prof. Rohde und sein Oberarztteam werden Ihnen innerhalb von zwei Tagen antworten und vielleicht schon einen Therapievorschlag machen können.

Gegebenenfalls ist vor endgültiger Entscheidungsfindung noch die Zusendung von bereits angefertigten MRT- oder CT-Aufnahmen, in Ausnahmefällen auch die ambulante Vorstellung erforderlich.


Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 
 
 
 
 

NEUIGKEITEN

 
 
 
 

CORONAVIRUS

Die Neurochirurgische Klinik der Universitätsmedizin versucht Ihnen in dieser Krisenzeit so gut es geht jene neurochirurgische Versorgung zu bieten, die Sie von einer der größten universitären neurochirurgischen Einrichtungen erwarten können.

CORONAVIRUS

Die Neurochirurgische Klinik der Universitätsmedizin versucht Ihnen in dieser Krisenzeit so gut es geht jene neurochirurgische Versorgung zu bieten, die Sie von einer der größten universitären neurochirurgischen Einrichtungen erwarten können.
 
 
 
 

Häufig gestellte Fragen

In welchen Fällen kann ich eine ärztliche Zweitmeinung einholen?

Sie können bei uns eine Zweitmeinung anfragen, wenn bei Ihnen eine neurochirurgische Erkrankung diagnostiziert wurde. Für Ihre Anfrage können Sie bequem unser Online-Formular verwenden. Wir werden uns bei Ihnen melden.

Wie sind die Besuchszeiten in der Neurochirurgie der UMG?

In unserer Klinik gibt es keine Einschränkung hinsichtlich der Besuchszeiten. Im Interesse unserer Patienten bitten wir Sie, die Nachtruhezeiten und Klinikabläufe, wie Untersuchungen und Visiten, die überwiegend vormittags und am frühen Nachmittag stattfinden, zu berücksichtigen (s. ggf. unter Aktuelles).

Wie läuft eine Behandlung in der Neurochirurgie ab?

Wann müssen Patienten zur Aufnahme kommen? Am Tag der stationären Aufnahme informieren Sie die behandelnden Ärzte im Rahmen eines Aufnahmegesprächs über die Vorgänge am Operationstag. Ferner finden die notwendigen Voruntersuchungen statt. Die Operation ist für den Tag nach der Aufnahme geplant. Zum Ende der stationären Behandlung findet das Abschlussgespräch mit dem behandelnden Arzt statt, in dem wichtige Fragen zu Ihrer Entlassung und Folgehandlung geklärt werden. Genauere Informationen finden Sie auf der Seite Für Patienten.

Was kostet es, wenn ich in einem Einzelzimmer untergebracht werden möchte?

Die Kosten für die Belegung eines Einzelzimmers können sie im Chefsekretariat erfragen. Ein Waschset bestehend aus Duschgel, Shampoo und Körperlotion ist im Preis inbegriffen. Einen Fön erhalten Sie auf Wunsch.

Kann ich Ernährungswünsche äußern?

Mittlerweile gibt es auch immer wieder Anfragen, ob ein spezielles Essen angeboten werden kann, z.B. bei Unverträglichkeiten und Ernährungswünschen (vegan, vegetarisch). Dieses wird bei Aufnahme mit den Patienten besprochen und umgesetzt.

Wo findet die Reha statt, wenn ich in der Neurochirurgie der UMG operiert werde?

Eine Rehabiliationsmaßnahme ist nicht regelhaft. Sollte bei Ihnen eine Reha indiziert sein, wird dies während des stationären Aufenthaltes mit dem Sozialdienst besprochen und organisiert. Es gibt u.a. mehrere Kooperationspartner, u.a. das Reha-Zentrum Lippoldsberg.

 
 

Neurochirurgie Göttingen

Die Neurochirurgische Klinik der Universitätsmedizin ist mit 5.000 ambulanten und 2.000 stationären Patienten sowie 3.000 Operationen pro Jahr eine der größten neurochirurgischen Kliniken Deutschlands.

Kontakt

Universitätsklinikum Göttingen
Neurochirurgische Klinik
Robert-Koch-Strasse 40
37075 Göttingen

Tel. 0551 39-66033

Fax 0551 39-8794

nchskrmdn-gttngnd

 

Datenschutzhinweis

Um unsere Website zu verbessern und Ihnen ein großartiges Website-Erlebnis zu bieten nutzen wir auf unserer Seite Cookies und Trackingmethoden. In den Privatsphäre Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten. Datenschutzinformationen