Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Welthirntumortag

08.06.2020

Infoveranstaltung zum deutschlandweiten Welthirntumortag findet auf Grund der Corona-Krise nicht wie gewohnt am 08.06.2020 statt

Tumoren des Gehirns sind im Vergleich zu anderen Krebserkrankungen selten und werden in der Öffentlichkeit nicht so deutlich wahrgenommen. Die Diagnose kann jeden treffen. Deutschlandweit erkranken jährlich über 8.000 Menschen an einem Hirntumor, die Zahl der Patienten mit Hirnmetastasen infolge anderer Krebsleiden ist um ein Vielfaches höher.
Aktuelle und fundierte Informationen zu Diagnose und Therapie sind wichtig, damit Betroffene angemessen mit der Erkrankung umgehen können. Wissen kann die psychische Belastung durch die Krankheit verringern und die Überlebenschancen erhöhen. Seit dem Jahr 2000 gelingt es der “Deutschen Hirntumorhilfe”, die Aufmerksamkeit für diese seltenen Tumoren zu steigern, eine Sensibilisierung für die Situation der Betroffenen zu schaffen und Patienten umfassend zu informieren. Die Universitätsmedizin Göttingen ist seit langem zentrale Anlauf- und Kontaktstelle für Patienten und ihre Angehörigen. Mit Angeboten, die weit über das medizinische hinausgehen (Hirntumor-Informationstagen, einer psychoonkologischen Beratung und Informationsmaterialien) versorgt die UMG Betroffene mit umfangreichem Wissen rund ums Thema Hirntumor – verständlich, neutral und auf dem neuesten Stand der Forschung.
Als feste Institution im Jahreskalender findet jedes Jahr am 08.06. deutschlandweit der Welthirntumortag statt. So findet auch jedes Jahr an der UMG eine durch die neurochirurgische Klinik organisierte und immer gut besuchte Informationsveranstaltung zum Thema Hirntumor statt. Dieses Jahr musste die Präsenzveranstaltung aufgrund der Coronakrise zunächst einmal verschoben werden. Der neue Termin wird rechtzeitig über die Presse bekannt gegeben.
Allerdings erfahren Betroffene und Interessierte zum Welthirntumortag 2020 im Rahmen virtueller Sprechstunden, wissenschaftlicher Beiträgen auf Internetplattformen und Audio-Vorträgen Wissenswertes zu medizinischen und sozialen Aspekten dieser komplexen Erkrankung (www.hirntumorhilfe.de)

Neurochirurgie Göttingen

Die Neurochirurgische Klinik der Universitätsmedizin ist mit 5.000 ambulanten und 2.000 stationären Patienten sowie 3.000 Operationen pro Jahr eine der größten neurochirurgischen Kliniken Deutschlands.

Kontakt

Universitätsklinikum Göttingen
Neurochirurgische Klinik
Robert-Koch-Strasse 40
37075 Göttingen

Tel. 0551 39-66033

Fax 0551 39-8794

nchskrmdn-gttngnd